Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Nasshagga  (Triesenberg)
720 m; 759,20 - 220,55 6-R

ǹa¹sh̄aŽ (̗t- / ”̗t- / ”d½ ~ / ¥sd½ ~)
Wieshang westlich unterhalb der Leitawis, an der Gemeindegrenze zu Triesen, südlich der Erla1, teilweise licht bewaldet.

Historische Belege
1658 Nasshagen (RA 10/2/8/3/27; fol. 1r, Z 21): "Jtem der ~ (soll in Bahn sein)."

Deutung
'Nasse «Haken»'; allenfalls 'nasse, hakenförmige Grundstücke'; der Name dürfte pejorative Bedeutung haben, etwa 'abgelegenes, wenig ertragreiches Gut'.

nass
Haken