Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Oksastofel  (Triesen)
1680 m; 761,0 - 214,3 7/8-X

̀¡ks½̜st́¡fÆ (d¼r ~ / —n ~ / —m ~ / fœm ~)
Weidhang in Lawena, unter der Rota Wand1, bis zum Mazoragraba, mit Steinen und Lärchen.

Bisherige Nennungen
Ospelt 1911, 132: Ochsenstafel [im ̀¡ksa̜st́¡fl].
Seli 1912, 112: Ochsen-Stofel.

Volkstümliches
Früher wurden auch die Ochsen für ca. 5-6 Wochen in Lawena, vor allem in der Rassla, gehalten.

Deutung
'Alpteil, der als Weide für die Ochsen dient'. Das Grundwort Stafel m. weist dabei nicht unbedingt auf (einstige) Alpgebäude hin.

Ochse
Stafel