Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Ochsenalpe  (Triesen)


Unbekannt. Umfassender Name für die früher mit Ochsen bestossenen Weiden von Magrüel, Münz, Platta2 und Wang.

Historische Belege
~1618* Oxen Alpp (LUB I/4; S. 341): "Jnn Garsarza, oder ~ vill Holcz, vndt waldt ..."
1646 Oxen=Alp (GAB 016-2; fol. 71b, 7. Br.): "... dass Eingewandet Garsentzle genannt, ob nser ~ gelegen ..."
1646* Ochsen-Alp (GAT 9-4-113; fol. 1r, Z 15): "... únserer Gemaindt [Triesen] eigenthümliches Stückh Alprecht, daß Eingewandet Garsentzle genannt oben únser ~ gelegen ..."
1733 Oxen Alp (AS 2/7; fol. 47r, Z 32): "... ein stückhle He wax in Magrüel, stost gegen Rhein an die Alp Gasß, gegen berg an die ~"

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 80: Ochsenalpe.

Deutung
'Alpe, die für Ochsen bestimmt ist'.

Ochse
Alp