Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Schellenberg, hinterer -  (Schellenberg)
620 m; 760,5 - 234,5 7-D

h́Œnd¼r ̜s̀‰̡l½b́Šrg (d¼r ~ ~ / —n -½ ~ / —m -½ ~ / f¡m -½ ~)
Weiler im nördlichen Teil von Schellenberg, an der Grenze zu Feldkirch.

Historische Belege
1719 hinderen Schellenberg (AS 2/4; fol. 29r, Z 15): "... das gúth im ~ ..."
1766 hintern Schällenberg (AS 2/23; fol. I 5v, 4. Sp. Z 6-7): "1 Stuck Heúwachs in dem ~ [stosst] Aufwärts, Rheinwärts [und] Bergwärts [an die] Gaß."
1783 hintern Schellenberg (AS 2/14; F 123v, Z 3): "Ein Stuck Acker mit samt dem Mager Heü Büchel der Schrúnte genannt, aúf dem ~"

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 97: Schellenberg, hinterer - [am hind¼ra ̜s̀‰̡labŠrg].

Deutung
'Hinterer, weiter hinten gelegener Teil von Schellenberg'.

hinter(er)
Schellenberg