Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Schehenbüchel  (Schellenberg)
7-D

Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 96 im Hinteren Schellenberg, beim Holzacker gelegen.

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 96: Schehen Büchel, im -.
Frick 1969, 255: Schehenbüchel. Schehen- ist Plural zu mhd. schache 'Waldzunge, einzelnes Waldstück'.

Besprechung der bisherigen Deutungen
Der umlautende Plural Schächen ist nach Id. 8, 102 gesichert, Fricks Deutung daher annehmbar.

Deutung
Offenbar steckt im Namen das heute abgegangene mundartliche Schachen m. 'Waldstück, einzeln stehendes kleines Wäldchen, kleines Gehölz' (hier in der Mehrzahl). Also 'Hügel, Anhöhe mit (bzw. bei den) Waldstück(en)'.

Schachen
Bühel