Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Oksarietle  (Schellenberg)
431 m; 759,45 - 234,60 6-D

́¡ks½r̀‘¼tl“ (s ~ / —s ~ / —m ~ / us¼m ~)
Äcker und Wiesen im Riet, beidseits der Nofler Strasse, zwischen Hans Kinds Mad und Alte Teile.

Historische Belege
1795 Ochsenriedle (GASb 5-157/3; fol. 2r, Z 7): "Andertens der Gemeind Schellenberg die Maÿenatzúng ..., was ob dem Graben gegen Berg zú bies an das ~ hinab lieget, ... alleinig ... zúgehören sollen."
1801 Ochsen-Riedle (GASb 5-237; fol. 1r, Z 22): "Ist aúch bewilliget worden, ... das ~ wider aúszúschlagen ..."

Deutung
'Kleines Riedland, auf dem die Ochsen geweidet werden'.

Ochse
Ried