Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Nollenacker  (Schellenberg)
5/6-E

Unbekannt. Gut am Vorderen Schellenberg, bei Nolla und Katzaschwanz.

Historische Belege
1684 Nollen akher (PfABe Urb 1684; S. 51, Z 15): "... Mehr ein Stukh halben akher ~ genant stost ... gegen dem Rehin an Buech Waldt; abwerth, an sein [Lucius Hopp von Schellenberg] Eigen gueth, der Katzen Schwantz genant ..."
1715 Nollen ackher (PfABe d/14; fol. 1r, Z 3-4): "Ein ackher auff den Nollen der ~ genandt sambt einem stückhle büehell im Nollen ..."
1719 Nollen Ackher (AS 2/4; fol. 29v, Z 1): "... den ~ so dem Herrn Eberhardt ... versetzet."
1781 Nollenacker (AS 2/20; fol. I 44v, 4. Sp. Z 1-2): "... der ~ samt bühel"

Deutung
a) 'Acker beim Gebiet Nolla'. Siehe auch unter Nolla.
b) 'Acker einer Person oder Familie namens Noll'. Siehe aber auch die Bedenken gegen diesen Ansatz unten bei †Nollenwald.

Nollen
Noll
Acker