Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Nollahala  (Ruggell)
5-E

*ńœ̡lah̓ala (—r ~)
Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 80 im Gebiet Nolla.

Historische Belege
1776 Nollenhalden (AS 2/13; F 16r, Z 26): "... Feißt Heúgúth im Loch genannt ... gegen Veldkirch an gemeinen Wald im ~ ..."
1780 Nollenhalden (AS 2/20; fol. I 26r, 3. Sp. Z 1): "... Acker im Katzenschwanz Rheinwärts [an die] ~"

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 80: Noller Halde [ir nœ̡la h̠ala].

Deutung
'Abhang, Halde im Gebiet Nolla'.

Nollen
Noll
Halde