Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Tränkiweg, obera -  (Planken)
1000 m; 759,820 - 227,500 6-K

́œb¼r tr̀‰¾k—w̄‰g (d¼r ~ ~ / —n -½ ~ / —m -½ ~ / fœm -½ ~)
Fussweg von Oberplanken in die Rütti.

Historische Belege
1801 Trenckhe Weg (GAP StB 1801; S. 86, Z 12): "1 Stúckh Beÿ dem ~"

Bisherige Nennung
Ospelt 1920, 78: Tränkeweg, oberer - [bim œb¼ra tr“¾kiw̠‰g].

Volkstümliches
Weil sich am Undera Tränkiweg und am Obera Tränkiweg ein Brunnen befand, heissen diese Wege so.

Deutung
Zu alem. Tränkeweg m. 'Weg zwischen Viehstall und Wasserstelle' oder 'Weg, auf dem das Vieh zur Tränke getrieben wird oder werden darf'. Hier:
a) 'Oberer, weiter oben befindlicher Weg, der zur Viehtränke führt'.

b) 'Weg, der zur oberen, weiter oben befindlichen Tränke führt'.


ober(er)
Tränke
Weg