Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Sauerbünt1  (Gamprin)
3-G

Unbekannt. Gut beim Fallsbretscha, also zwischen Gamprin und Bendern.

Historische Belege
1728 Sàurbündt (AS 2/22; fol. I 3v, 4. Sp. Z 5): "1 Stuck in ~ [stosst] ... Rheinwärts [an die] Gaß, Bergwärts [an die] Fallspritschen."
1734 Sàuer Püntt (AS 2/7; fol. 50v, Z 8): "... ein stückle pritschen in obgemelte Pritschen (Falß Pritschen) stost ... gegen dem Reihn an die ~"
1776 sàuren Bündt (AS 2/13; F 29r, Z 14): "Ein Stúk saúres Gúth in der ~ genannt stößt ... gegen Rhein an die Gaß ... gegen Berg an Falß Pritschen."

Deutung
'Eingezäunte (Haus-)Wiese mit riedigem, saurem Boden'.

sauer
Bünt