Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Nescher  (Gamprin)
3/4-I

Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 79 im †Sommerriet, also im Riet gelegen.

Historische Belege
1721 Nescher (AS 2/4; fol. 143v, Z 7): "Ein ströhe mädtle im ~ genandt ..."

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 79: Nescher. Näscher ist Familienname in Eschen, Gamprin, Mauren und Ruggell.

Besprechung der bisherigen Nennung
Ospelt gibt den Namen in der Einzahl, während er heute als Plural erscheint.

Deutung
a) Elliptische Form zum Familiennamen Näscher, ursprünglich *in des Neschers, woraus im Nescher, mit der Bedeutung 'Grundstück einer Person oder Familie namens Näscher'. Der Familienname ist in Gamprin verbürgert.
b) Oder etwa zu Äscher m., denominative -er-Bildung zum Baumnamen Esche f., die auf das zahlreiche Vorkommen des Baumes oder auf ein einzelnes markantes Exemplar hinweist (mit Teilagglutination der artikulierten Präposition *in ( de) n Äscher > in Näscher)? Also: 'Ort, wo es viele Eschen hat', oder auch bloss: 'Ort, wo eine einzelne Esche steht'. Siehe Äscherle Schaan.

Näscher
Esche