Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Stallenbüchel  (Eschen)
4-H

Unbekannt. Auf dem Hügelrücken Flux südlich bei Eschen, im †Fluxfeld.

Historische Belege
1698* St: Gallen büchel (LUB I/4; S. 502): "Ain tagman ackher hinder ~, stost oben an Allgemain"
1700* St. Ballen (LUB I/4; S. 502): "ein tagman ackhers hinder ~, ietzt stallen büchel"
1700* stallen büchel (LUB I/4; S. 502): "ein tagma ackhers hinder St. Ballen, ietzt ~"
1789 Stallen Büchel (RA 64/2; fol. 1v, Z 7): "... Heúgúth an dem ~ oder Stúden Bündt ..."
1803 Stallenbühel (AS 2/22; fol. II 100v, 4. Sp. Z 8-9): "1 Acker im Flúxfeld der ~ genannt [stosst] ... Abwärts [an die] Feldgaß ... Bergwärts [an den] Riedweg."

Wertung der historischen Belege
Der älteste, allerdings nicht originale Beleg schafft eine Beziehung zum Patrozinium des Hl. Gallus. In *1700 St. Ballen erscheint derselbe Zusammenhang bereits in verderbter Form (wofern nicht verlesen). Das nun folgende Stallen kann durchaus diesen Strang fortsetzen; grundsätzlich hätte auch - umgekehrt - aus anlautendem St- ein unetymologischer «falscher Heiliger» gebildet werden können (wozu etwa Stricker 1981b, 400ff.).

Deutung
'Hügel, der dem Kloster St. Gallen gehört'. Das Kloster St. Gallen besass in Eschen einen Hof (Büchel 1923, 10).

St. Gallen
Bühel
Säga (E)
Sägastrasse (E)
Sagenstrasse (E)
Sandlöcher (E)
Saroja (E)
Sarojasattel (E)
Sauwedeli (E)
Sawgratz (E)
Schaaner Büc...
Schaanwald, ...
Schaanwald, ...
Schächle (E)
Schafflet, o...
Scheggenbünt...
Scheggenguet (E)
Scheggenhald...
Scheidgraba (E)
Schenza (E)
Schenzaweg (E)
Scherengrabe...
Schiessstatt (E)
Schiliszil (E)
Schilling (E)
Schinderligu...
Schindlagass (E)
Schindplatz (E)
Schlatt (E)
Schleifweg (E)
Schliefersbü...
Schliers (E)
Schlipfer (E)
Schmedgass (E)
Schmitten (E)
Schneller (E)
Schönabüel (E)
Schönabüel, ...
Schönabüel, ...
Schoss, ober...
Schoss, unte...
Schötzaplatz (E)
Schrankenwie...
Schreinersbü...
Schribersbün...
Schröflewald (E)
Schueler (E)
Schuelhüsli,...
Schuelwesli (E)
Schuernamede...
Schufla (E)
Schulstrasse1 (E)
Schulstrasse2 (E)
Schulweg (E)
Schwarz Strä...
Schwärzeler (E)
Schwemmigass (E)
Schwobaländl...
Schwobamädle (E)
Sebastianstr...
Senden (E)
Sennerei (E)
Sennereigäss...
Sentisbrünni...
Sentisbünt (E)
Sieben Rosse...
Silligatter (E)
Sims (E)
Simsgass (E)
Spetzacker (E)
St. Johanner...
St. Luzigut1 (E)
St. Luzigut2 (E)
St. Luzilehe...
St. Luzimad (E)
St. Luzisack...
St. Luzisgue...
St. Luzistra...
St. Luziwing...
St. Martinsa...
St. Martinsb...
St. Martinsg...
St. Martinsr...
Stachesböche...
Stadelboden (E)
Stadtweg, un...
Stallacker (E)
Stallenbüche...
Stapfen (E)
Statthaltere...
Statthalterg...
Statthalters (E)
Statthalters...
Stefansbett (E)
Steiagass (E)
Steinabach (E)
Steinabachbr...
Steinacker (E)
Steinbös (E)
Steinbroch (E)
Stellegüetle (E)
Stelligraba (E)
Stellimad (E)
Stelz (E)
Stelzenmad (E)
Stickereigas...
Stickereiweg (E)
Stig (E)
Stig, hinder...
Stighala (E)
Stisian (E)
Stöck, i da ...
Stockwald (E)
Stockwiese (E)
Storchaböche...
Streuiriet (E)
Strole (E)
Strubaböchel (E)
Strubabünt (E)
Strubawinger...
Strubenloch (E)
Strübli (E)
Studabünt (E)
Studagass (E)
Summerriet (E)
Surbünt (E)
Süss Gut (E)