Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Mösleplatz  (Eschen)
7-I

Unbekannt. Nach Ospelt 1920, 74 in Nendeln, östlich des Gebiets Kolbrunna, an der Gemeindegrenze zu Gamprin. Örtlich identisch mit †Ruebplatz und †Rüfeplatz.

Historische Belege
1810 Mößle Plaz (GAE UB 226; S. 226, Z 18): "... nd ist das Meeß von dem obersten stein so af dem so genanten Reb oder ~, lat Theilbrieff aber Rüffeplatz heißt nd den Rütewald schaidet, biß an den Ersten so in dem Planckner Weg stet ... 17 Klafter 1 Scho ..."

Bisherige Nennung
Ospelt 1920, 74: Mösleplatz [d¼r m̍¡sl“plats].

Deutung
'Stelle beim Mösle (Gamprin)'.

Moos
Platz