Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Legiga Stein, bim -  (Eschen)
660 m; 761,1 - 230,3 8-H

b—m l̄“g—g½ ̜sṫ¡
Mischwald nordöstlich von Nendeln, östlich der Hochwuerzastrasse, an der Gemeindegrenze zu Mauren, unter einem grossen Fels.

Bisherige Nennung
Ospelt 1920, 77: Liegender Stein [bim lig¼nda ̜st̡̝¡].

Deutung
Zu mda. adj. legig 'liegend': 'Flach liegender Fels'. Mda. legig entstand durch Endungsersatz aus alem. ligend 'liegend' (dieses wird von Ospelt angeführt).

 legig
Stein