Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Galaweg  (Eschen)


Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 41 im Wald östlich ob Nendeln.

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 41: Galaweg.
Zinsli 1963, 317: Galaweg. Zu wals. Gale( n) 'hochgelegener Bergweiderücken'.

Besprechung der bisherigen Nennung
Ospelt führt alte Aussprache [hi̠n¼r] 'hinter(er)' mit Assimilation /-nd-/ zu /-̠n-/ an; diese (auch im mittleren Werdenberg normale) Aussprache liess sich bei heutigen Namen mit dem Lokaladjektiv mda. hinder nicht mehr fassen.

Deutung
Unsicher.
a) Vielleicht zu rtr. caglia f. 'Staude'.
b) Oder mit Zinsli zu wals. Gala f. 'hochgelegener Bergweiderücken'? Dann wäre Benennung von Planken aus vorauszusetzen. Vgl. auch †Gala Ruggell und Mauren.

caglia
Weg