Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Fluxfeld  (Eschen)
4-H

*fĺuksf̀‰ld (—m ~)
Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 38 auf Flux.

Historische Belege
1570 Flux Veldlin (Pfäf 22/3; fol. 1v, Z 4): "...daß ~, und ...gehören auch Jro Fürstlichen Gnaden zue Pfevers, aber mit den Herren Pfarrherr zue Eschen zue verwexlen, Je dz dritte Jar."
1637* Lux feldt (PfAE RB 1637; fol. 17r, Z 19): "... Acker im ~ ..."
1684 Fluchsfeldt (PfABe Urb 1684; S. 39, Z 8): "... hew Wax, vff ~ gelegen ..."
1690 Flux Feldt (Pfäf 22/11; fol. 2v, Z 4): "Daß ~ haltet ohngefahr 5 Tag Ehrý"
1692 L̀uxen Feld (AS 2/1; fol. 114r, Z 7): "... ein Akher im ~ gelegen ..."
1694 Fluxß Feldt (PfAE EM 1661; fol. 109r, Z 9-10): "... ein sṫukli get in dem ~ genandt ..."
1707 Fl̀ux feldt (PfAE KR 1650; S. 39, Z 6): "... ein stu(k)h gut Im ~ gelegen ... stoß(t) ... gegen den Schan an die Esch(en) ..."
1712 Flux feldt (PfAE RB 1637; fol. 124r, Z 10): "... den aker In dem ~ ..."
1720 Fl̀uxfelt (AS 2/4; fol. 112v, Z 27): "Ein stückhle ackher im ~ ..."
1728 Fl̀uxfeldt (AS 2/3; fol. 96v, Z 12): "... ein Stúckh gúett in der Mühlebündt vnd ~ gelegen"
1740 Fl̀uxfeld (AS 2/22; fol. I 44v, 4. Sp. Z 11-12): "1 Acker im groß ~"
1771 L̀uchs-Feld (AS 2/9; fol. 87v, Z 18): "... acker im ~ gelegen ..."
1777 Fl̀ux Feldt (RA 44-6; fol. 3r, Z 3): "... ein Stúkh Heüw Gúeth in ~ in der Staúden Bünth genanth."
1779 L̀uchsfeld (RA 7/4/20; fol. 6r, Z 12): "... aús einem Stückle dito (Acker) im ~ ..."
1779 L̀uchsfeld (RA 7/4/20; fol. 1v, Z 3): "... aús denen Aeckern in dem sogenannten ~ ..."
1795 L̀uchsfeld (RA 7/4/29; S. 24, Z 21): "... Feistheügút im ~, stoßt gegen Rhein an die Erlerpritschen, gegen Feldkirch an das Kleinfeld ..."

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 38: Fluxfeld [im fluksf̀‰ld].

Deutung
'Acker- und Wiesland beim Gebiet Flux'.

lüg
Feld