Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Ochsenrast  (Balzers)
8-U/V

Unbekannt. Örtlich identisch mit Garsenzele.

Historische Belege
1646 (1886) "Ochsenrast" (GAT U 1; Rückseite): "Ochsenalpe Wang, das Eingewandete Garssenzle auch ~ genaˉt."

Wertung des historischen Belegs
Es handelt sich hier um eine Bemerkung aus dem Jahr 1886 auf der Rückseite der Urkunde von 1646.

Deutung
Zu Rast f. 'Lagerstätte für das Vieh'. Also 'Ort, wo die Ochsen ausruhen'. Der Name steht, wie der historische Beleg zeigt, in Zusammenhang mit der Triesner Alpe Wang, die einst Ochsenalp war und zu der auch das saminatalseitige Garsenzele gehörte, bis es von den Balznern im Jahre 1646 gekauft wurde (siehe die Urkunden GAT U 1 und GAT 9-4-113).

Ochse
Rast