Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Eichastötzle  (Balzers)
550 m; 757,65 - 214,75 4-X

̄Š¿¼̜st̊œtsl“ (s ~ / šs ~ / šm ~ / fœm ~)
Wald östlich ob der Balzner Allmein.

Bisherige Deutung
Nipp 1911, 41: Ächastötzli [̠Šh¼̜st̊œtsli]. 'Steigung bei der Eiche'.

Besprechung der bisherigen Deutungen
Ospelt 1911 versucht den Namen mit dem Verbalstamm dreh- in Verbindung zu bringen, obwohl er ihn nicht als [tr̓‰›r̀es], sondern als (hier formal nicht passendes) [tr̓‰›¼r̀es] wiedergibt: ein Infinitiv [tr̓‰›¼] 'drehen' liegt mit Sicherheit nicht vor; auch ein (formal denkbares) altes Partizip Präsens *dreiend Ris scheint fraglich.

Deutung
'Kurzer, steiler Anstieg; kurze, steile Wegstelle bei der Eiche'.

Eiche
Stutz