Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Wiesbüchel  (Schellenberg)
6-E

Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 115 auf dem Mittleren Schellenberg gelegen.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 115: Wiesbüchel, der -.

Deutung
a) Offenbar Zusammensetzung von Wiese, mda. Wis, f. 'Grasland' und Bühel m. 'Hügel, Anhöhe', also: 'Anhöhe, die mit Gras bewachsen ist'.
b) Vielleicht gab es eine Flur namens *Wis, so dass die Bildung auch verstanden werden könnte als 'Hügel beim Gebiet *Wis'.

Wiese
Bühel