Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Stigersböchel  (Schellenberg)
7-D/E

*̜st̄Œg¼rs b̊œhÆ
Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 105 im Hinteren Schellenberg gelegen; nicht näher lokalisierbar.

Historische Belege
1793 St̮ygersbühel (RA 62/6-1793; fol. 2r, Z 4-5): "Ein Stúck mager Heúwachs, der ~ genant"

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 105: Stiegersbüchel, in - [s ̜st̠‹g¼rs b̮œxl].

Deutung
a) Wohl zum Familiennamen Steiger, der, auch in der Schreibform Stiger, gut bezeugt ist. Also 'Hügel, Anhöhe einer Person oder Familie namens Steiger'.
b) Vielleicht Personenbezeichnung nach der Herkunft, etwa 'von einer Örtlichkeit Stig (so in Gamprin) stammend' und dann 'Hügel einer Person, die *Stiger genannt wird'.

Steiger
Stig
Bühel