Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Oberguet  (Schellenberg)
635 m; 760,4 - 234,2 7-D

̓œb¼rǵ¬¼t (s ~ / —s ~ / —m ~ / us¼m ~)
Wiesen und Strasse im Hinteren Schellenberg, zwischen Gansegeta und Kappele. Vgl. †Untergut und †Vorderen Gut.

Historische Belege
1719 oberen G̀uth (AS 2/4; fol. 29r, Z 23-24): "... ein theil im ~ ..."
1746 Oberg̀ut (AS 2/20; fol. I 12v, 4. Sp. Z 12-13): "... 1 Acker in Stúden das ~ genannt."
1775 ober G̀uth (AS 2/9; fol. 178r, Z 1): "... ein Acker im ~ der Lange Acker genannt mit samt dem Büchel únd Fürhaúpt ..."
1793 obern G̀ut (RA 62/6-1793; fol. 1v, Z 4): "... Ackers im ~ die Gansegeta genant ..."
1796 obern G̀ueth (RA 62/6-1796; fol. 1v, Z 13): "1 Mager heü gúth in ~ ..."

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 80: Obergut, im - [im œb¼rgu¼t].

Deutung
'Oberes, weiter oben liegendes Grundstück'.

ober(er)
Gut