Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Küechlestein  (Schellenberg)
520 m; 758,61 - 233,00 5-E/F

̅k̋¬¼¿l‡̜sṫ¡ (d¼r ~ / ts¡m ~ / b—m ~ / f¡m ~)
Fels am Vorderen Schellenberg, im Loch1.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 66: Küchlistein, der - [d¼r ̅kü¼xlist̠¡].

Volkstümliches
Es heisst, dass der Name wegen dem Bildstock, der sich in der Nähe befindet, ursprünglich Kirchlestein gelautet habe.

Deutung
a) Volksetymologische Umdeutung aus *Kirchlestein 'Fels beim Kirchlein bzw. Bildstock'.
b) Verbindung von dt. Stein m. mit mda. Küechle n. 'Schmalzbackwerk; krapfenartige, gebackene Mehlspeise'. Als anekdotische Bildung mit heute unbekanntem Hintergrund ist der Name durchaus denkbar.

Kirche
Kuchen
Stein