Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Kiebers Guet  (Schellenberg)
6-E

*̅k̄Œb¼rs g̀¬¼t (s ~ )
Unbekannt. Gut beim Heraböchel.

Historische Belege
1780 Kiebersg̀ut (AS 2/20; fol. I 4v, 4. Sp. Z 5): "... 1 Acker in des ~ [stosst] Bergwärts [an die] Langgaß."
1788 Kiebersg̀ut (AS 2/20; fol. I 11v, 4. Sp. Z 3): "... 1 Acker in des ~. Der Egataacker alldort."
1794 Kiebers-G˚t (GAE UB 231; S. 234, Z 15): "Am Herrenbüchel ... unter der Gass neben des ~ ..."

Bisherige Deutung
Ospelt 1911, 61: Kiebersgut, in - [s ̅k̠‹b¼rs g̀u¼t]. Kieber ist Familienname in Mauren und Schellenberg.

Besprechung der bisherigen Nennung
Die Sprechform [̅k̀a̡lœfa] bei Ospelt (mit Schwund des /-x/ von [̅k̀alx] beruht auf der Zwischenstufe [̅k̀alh-].

Deutung
'Grundstück einer Person oder Familie namens Kieber'. Der Familienname ist in Schellenberg verbürgert.

Kieber
Gut