Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Wolfert  (Ruggell)
431 m; 759,40 - 236,10 6-B

ẁœlf¼rt (d¼r ~ / —n ~ / —m ~ / ¥s¼m ~)
Mit Schilf, Binsen und Gras bewachsenes Gelände an der Landesgrenze zu Vorarlberg (Stadtgemeinde Feldkirch), im Riet.

Historische Belege
1729 Wolfert Weingartten (AS 2/3; fol. 146r, Z 20): "... Weingartten der ~ genant ..."
1742 Wolfferth (RA 42/3-6; fol. 1r, Z 8): "... Altenstatt únd Rúggell den Hasenbach von ~ oder von dem Zaún dúrch die Meder hinúnder bis an die Spüerß Brúgg eröffnet ..."
1796 Wolfe( r) t (RA 35; fol. 1v, Z 21): "... Ein streúe Mad im ~ ..."

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 116: Wolfert [im wœlf¼rt].
Ospelt 1911b, 12: Wolfert.
Frick 1969, 255: Wolfert. Evtl. Wolfhard, wobei hard 'Wald', was regelrecht zu Wolfert führte.
Frick 1990b, 33: Wolfert. Zu hart 'Weidewald' oder zum Personennamen Wolfhart.

Besprechung der bisherigen Deutungen
Die historischen Belege stützen die These von Frick 1955 und Broggi 1978 nicht; sie bleiben den Nachweis dazu schuldig. Die Verbindung mit dem auf Borstgras verweisenden Worttyp Soppen 'steifes Borstengras (Nardus stricta)' (Id. 7, 1227) entbehrt damit der Grundlage.

Deutung
Elliptische Kürzung zu *Wolfertwingert m. 'Weinberg einer Person oder Familie namens Wolfart'. Der Familienname ist für Liechtenstein bezeugt.

Wolfart