Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Witsand  (Ruggell)


Unbekannt. Nördlich des Dorfes, westlich der Au1.

Historische Belege
2. H. 15. Jh. Witsand (LUB I/2; S. 317): "ab dem ~ zu Ruggll, stost obnan an Stoffel kind, zu der ainen siten aber an Stoffel kind, vsswert an die wissen an Banx ..."
1594 Weitsandt (U 58; Z 7): "... auw, Benant die Mittelaw stost Abwert an Gretz, vsswert gegen dem Rein an dass ~ , vfwert an die gemaine aw, vnd bergshalb an der Schweitzer aigen gutt ..."
1620 Witland (Pfäf 21/8; fol. 2r, Z 10): "... ab dem ~ zuo Ruggell."
1641 Witt sandt (RA 30/4/2; fol. 1r, Z 32): "... nach Laúth seinem Brieff vnd sigel, Eß seý Widt a oder Wanger a, ~ oder wie sie Namen haben möchten, ist Ein Jederm seine recht vor behalten in allen aen ..."

Wertung der historischen Belege
Die Form 1620 Witland gehört wohl sicher hierher, ist aber verlesen bzw. verschrieben.

Deutung
'Weite sandige Fläche'.

weit
Sand