Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Fallteile  (Ruggell)
4-E

Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 36 örtlich identisch mit Neue Teile.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 36: Fallteile [i da n̮¡üa t̍¡l].

Deutung
Als Grundwort steht mda. Teile [t̍¡l] m. pl. 'Anteile, Parzellen (zur Nutzung an die Bürger ausgeteilten Gemeindelandes)'. Das Bestimmungswort lässt folgende Möglichkeiten offen:
a) Fall m. 'Gefälle des Wassers, Wasserfall': 'Parzellen beim Wasserfall'.
b) Fall m. 'Abgabe, die bei Besitzänderung oder dem Tod eines Hörigen an den Grundherrn zu entrichten ist'. Allerdings passen die beiden Rechtsbegriffe zeitlich nicht zu einander; die entsprechende Abgabe fällt in die Zeit des absoluten Feudalismus, während das Austeilen von Gemeindegut an die Bürger erst gegen das 19. Jahrhundert aufkam.

Fall
Teil