Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Au2  (Ruggell)
6-E

*̀¡® (—r ~)
Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 13 östlich des Dorfes, im oder beim Gebiet Kela.

Historische Belege
vor 1390 ̜owen (LUB I/3; S. 176): "akker der ze Rugġall in Ċuntzis veld in dem obern wyler gelegen ist stosset obnan an den Talbrunnen ... zu der ander syten an des vorgenanten akker in der ~"
1678 Aw (GAR U 23; Z 12): "Roggell: ... Veldlin an dem gross Veld, stost aúfwerts dem Landt nach an ~ vnd Gamperiner aigne ~ ..."

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 13: Allgemein [ir ¡u].

Deutung
Mda. Au f. 'Gelände am Fluss, Auland'.

Au