Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Steiafall  (Gamprin)
610 m; 760,00 - 229,15 6/7-I

̜st́Š›½f̀a̡l (d¼r ~ / ts¬m ~ / b—m ~ / f¡m ~)
Steiler, felsiger Abschnitt des Nendler Dorfbachs, südlich des Steia.

Bisherige Nennung
Ospelt 1920, 77: Steienfall, im - [im ̜stŠiaf̀a̡l].

Deutung
'Felswand (Wasserfall) beim Gebiet Steia'.

fastei
Fall