Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Hälplatta  (Gamprin)
455 m; 756,60 - 231,10 3-G

h̓Šlpĺat½ (t ~ / ¥ft- / ¥fd¼r ~ / f¡d¼r ~)
Wiesen und Häuser in Bendern, zwischen Breita2 und Plattagass.

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 54: Hellplatten, bei den - [bi da hŠla pl̀ata]. Zu [h̠‰l] 'schlüpfrig'.

Besprechung der bisherigen Deutungen
Ospelt 1911 hat trotz irreführender Namenschreibung (Hell-) das Bestimmungswort richtig erkannt. Die Qualität des /e/ in /h̠‰l/ ist ortsmundartlich allerdings zu /̠Š/ zu korrigieren.

Deutung
'Glatte, rutschige Hangfläche'.

häl
Platte