Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Weierbünt  (Mauren)
450 m; 759,50 - 231,82 6-G

ẁŠ›¼rb̋¥nt (t ~ / —t ~ / —r ~ / f¡r ~)
Wiesen im Gebiet Weier, unter der Kirche, mit Obstbäumen und kleinem Spielplatz. Örtlich identisch mit Armahusbünt, Bürgerheimbünt und †Weiergärta.

Historische Belege
1795 We̮yerbünt (RA 7/4/29; S. 8, Z 12-13): "Der erste Hollenhof ... bestehet 1mo: Aús einem Stück Heügút in der ~, stoßt ... gegen Rhein an die Landstraß ..."

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 114: Weierbünt, in der - [ir ẁ‰i¼rbünt].

Deutung
'Eingezäunte (Haus-)Wiese im Gebiet Weier'.

Weiher
Bünt