Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Schoberl  (Mauren)
5/6-G

Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 99 in der Umgebung von Güedega, Wegacker und Freiadarf, also im südwestlichen Dorfteil gelegen.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 99: Schoberl.

Deutung
Unklar. Die nur bei Ospelt 1911 genannte Form ist nicht sicher einzuordnen.
a) (Bajuwarisches) Diminutiv zu Schober m. (ahd. scobar, mhd. schober) 'im Freien aufgerichteter, meist kegelförmiger Haufen Heu' (Jutz 2, 1028; Id. 8, 82), das allerdings weniger verbreitet ist als das gleichbedeutende mda. Schocha m. (vgl. Jutz 2, 1028; Id. 8, 82)? Wirkt unwahrscheinlich.
b) Oder Personenname, wohl zum besagten Appellativ (RN 3, 691)? Je einmal belegt sind die Familiennamen Schob in Eschen und Schobel in Mauren und Eschen. Eine Verschreibung für Schobel schiene möglich.