Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Salaplatz  (Mauren)
555 m; 761,27 - 230,89 8-H

s̓al½pĺats (d¼r ~ / an ~ / —m ~ / f¡m ~)
Stelle am Maurerberg, im Vordera Bauwald, am Salamanderweg; einstiger Holzladeplatz.

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 93: Salengaße, bei, unter der - [im s̠alapl̀ats].
Ospelt 1920, 75: Salenplatz, der - [dr s̠alaplats].
Broggi 1978, 226: Salenplatz. Salweide (Salix capera).

Wertung der bisherigen Nennung
Ospelts Form ist widersprüchlich. Bei dem durch den Artikel signalisierten Plural müsste es /t̠Šl/ und nicht /t̠al/ heissen.

Deutung
'Platz, in dessen Umgebung Salweiden wachsen'.

Sale
Platz