Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Oksner, untern -  (Mauren)
6/7-F

Unbekannt. Im nordöstlichen Dorfteil; örtlich identisch mit Guler.

Historische Belege
1698* vndern oxener (LUB I/4; S. 476): "ackher aúff Golan jetz im ~ genent"
1700* vnteren oxner (LUB I/4; S. 476): "aufm Golan, ietzt gúler, in dem ~"
1723 ̀unteren Ochsneren (AS 2/5; fol. 29v, Z 7): "... ein stukh akher im ~ ..."
1732 ̀underen Oxner (AS 2/7; fol. 21v, Z 9): "... ein stückhlein ackher in dem ~ ..."
1780 ̀untern Oxner (AS 2/21; fol. I 12v, 4. Sp. Z 14-15): "1 Feist Heúgút im ~."
1786 ̀untern Oxner (AS 2/21; fol. I 16r, 1. Sp. Z 1): "1 Heúgút in dem ~ [stosst] Aufwärts [an den] Galdbrunnen."
1795 ̀untern Oxner (RA 7/4/29; S. 2, Z 30): "Der Häúslershof ... bestehet ... 8vo: Ein Stück dito (Acker) im ~ das Töbele genannt"
1795 ̀untern Oxner (RA 7/4/2/5C; fol. 2r, Z 1): "Ein Stúck im ~ der Gúlenacker genant ..."
1805 ̀untern Oxner (AS 2/21; fol. II 36v, 4. Sp. Z 7-8): "1 Acker in der Morgengab oder ~."

Deutung
'Unterer, weiter unten gelegener Teil des Gebiets Oksner'.

unter(er)
Ochse
Ochsner