Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Lutschen Mos  (Mauren)


Unbekannt. Nicht näher lokalisierbar.

Historische Belege
1698* L̀utschen mos (LUB I/4; S. 548): "Dass gúett genant ~, Stost allenthalben an die algemain"

Deutung
a) Falls eine Verschreibung für eigentliches *Lutzen Mos in Frage kommt, kann an eine hybride Form mit rtr. palüds 'Sümpfe' (analog zu den folgenden †Lutzbünt und Lutzfeld) gedacht werden: Artr. palüds bzw., nach der Verdeutschung, */pal̀uds/, wäre über Abfall der Vortonsilbe zu */-luds/ > */luts/ geworden. Deutsch Moos n. wäre dann gleichbedeutend zum primären vordeutschen Element.
b) Ausgehend von *Lutzen Mos liesse sich auch der Personenname Lutz (Familienname oder Kurzform zu Luzius) einsetzen: 'Sumpfland einer Person oder Familie namens Lutz'. Der Familienname ist in Mauren sporadisch belegt.
c) Die Annahme eines in Liechtenstein nicht belegten Personennamens Lutsch lässt sich kaum wahrscheinlich machen.

palüd
Lutz
Luzius
Moos