Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Klosterherren Guet1  (Mauren)
6-F

Unbekannt. Gut im Gebiet Uf Berg, über dem Dorf.

Historische Belege
1698* Closterherren G̀uet (LUB I/4; S. 477): "Ain Pritschi mad zú Maúren stost an der ~"
1698* Closter herren g̀uett (LUB I/4; S. 508): "Ain ackher aúf berg im bachtel halden, stost an der ~"
1698* Closterherren G̀uett (LUB I/4; S. 525): "Ain Vierentheil in Poperer Pritschen zúe zwaÿen seithen an der ~"

Deutung
'Grundstück, das den Klosterherren gehört'. Gemeint sind die Herren des Johanniter-Priorats in Feldkirch, welche über Jahrhunderte das Patronatsrecht in Mauren innehatten (vgl. Büchel 1915, 79f.).

Kloster
Herr
Gut