Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Kirchaholz  (Mauren)
700 - 1000 m; 761,25 - 230,10 8-H

̅k̀‘¼r¿½h́œlts (s ~ / —s ~ / —m ~ / f¡m ~)
Steiler Waldhang am Maurerberg, zwischen Hochwuerza und Leckata Stein.

Bisherige Nennungen
Ospelt 1911, 62: Kirchenholz.
Ospelt 1920, 73: Kirchenholz [s ̅k¼rxah́œlts].

Volkstümliches
Der Wald heisst so, weil hier Holz für den Kirchenbau geschlagen wurde.

Deutung
a) 'Wald, in dem Holz für den Kirchenbau geschlagen wurde'.
b) Eine Bedeutung 'Wald, der im Besitz der Kirche ist', kann hier aufgrund der überlieferten Fakten wohl ausgeschlossen werden.


Kirche
Holz