Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Hohe Breite Rüfe  (Mauren)
9-H

Unbekannt. Rüfe am Maurerberg, an der Grenze zu Österreich (Feldkirch-Tisis). Offenbar zuoberst nahe beim Bergübergang (Raum Obem Schlepf).

Historische Belege
1515 hohen braiten R̀uffin (U 1515/9/6; Z 16): "... nach dem baÿdtail zwischen der ~ zú obrisst im wald vnnd dem Phanntbrúnnen der zwaÿen benempten Kantlichen märckhen des wildhags halben Span gehabt ..."
1613* Hohen Braitten Riffen (GAE II/150; fol. 1r, Z 9): "Die Land-Marcken der Herrschaft Schellenberg facht ahn ... zú oberst in dem Schanwald in der ~ ..."
1698* hochen brait riffe (LUB I/4; S. 462): "zu obrist in dem Schanwaldt in der ~"
1698* hochen braite Riefen (LUB I/4; S. 463): "in hanenboden daselbst dann hin vmb dem gradt nach, wider in die ~"
1721 Rüffi (Heber-Karte)

Deutung
'Hochgelegene, breite Geröllhalde'.

hoch
breit
Rüfe