Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Herrschafttorggel  (Mauren)
6-F

Unbekannt. Einstiger Torkel im Raum Meldina, östlich des Herawingert unmittelbar über dem Dorfzentrum. Wurde später umgebaut zur Kaplanei (siehe dort). Vgl. die benachbarten Herawingert und Heraböchel. Zur Geschichte des Gebäudes siehe Büchel 1916, 18f. sowie Kieber/Jäger 1996.

Historische Belege
1698* Torggl (LUB I/4; S. 520): "Ein Stückhli daraúff der ~ gestanden, Stost zúe zwaÿen seiten an die gassen"
1698* Torggel (LUB I/4; S. 473): "Vnder dissen weingärten ligt der ... ~"
~1707 Torckhel (Pfäf 14; fol. 2v, Z 7): "Weingärten zu Mauren 15 beü oder beth sambt dem ~ ..."
1774 Herrschafttorgel (AS 2/21; fol. I 84r, 1. Sp. Z 2): "1 Heúgút alda [in der Mildina] [stosst] Aufwärts [an den] ~ ..."

Deutung
'Weinkelter, die der Landesherrschaft gehört'. Siehe Heraböchel.

Herrschaft
Torkel