Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Hampfere2  (Mauren)
5/6-G

Unbekannt. Örtlich identisch mit Sandgrueb und wohl auch mit †Haslers Hampferen.

Historische Belege
1779 Hampfern (RA 7/4/20; fol. 7r, Z 28): "... aús ... eim Stückle dito (Heügút) in der ~ oder Sandgrúben ..."

Deutung
Ableitung zu Hanf m. mit dem femininen Suffix -era in der Bedeutung 'Hanfpflanzung; Ort, wo Hanf wächst bzw. angepflanzt wird'.

Hanf