Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Argäule  (Mauren)
6-G

Unbekannt. Örtlich identisch mit Hinderbüela.

Historische Belege
1700* argäwle (LUB I/4; S. 495): "zweÿ Mansmad prütschen, stossen nebenzúe an haÿdenbüehl, ietzt hinder den búehlen genant, aúch ~, gegen Berg aúf oder ahn die Büehle"

Deutung
Zu artr. arca f. 'Damm, Wuhr, Schutzwerk aus Balken'. Möglicherweise gab es einmal einen (heute unbekannten) Grundnamen *Arg, der nur in der Verbindung mit Äule überdauert hat. Also 'kleines Auland beim Damm' oder 'kleines Auland bei einer Örtlichkeit *Arg'. Der Schwund von auslautendem -a (/̀ark½/ > /ark/, /arg/) nach der Verdeutschung ist in unserem Raum häufig genug zu beobachten (siehe auch Arg Triesen).

arca
Au