Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Nipplan  (Eschen)


Unbekannt. Nicht lokalisierbar.

Historische Belege
1363* Nipplân (LUB I/3; S. 295): "Item Das gut ze ~ giltet ..."
1363* Nipplan (LUB I/3; S. 296): "Item Das guet ze ~ da der Schöl auff siczett ..."
1363* Nitplan (LUB I/3; S. 316): "Item Das guet ze ~"

Wertung der historischen Belege
Ob Nipplan oder Nitplan als primär zu werten sind, bleibt offen; möglich wäre beides.

Deutung
Unsicher. Im zweiten Teil könnte artr. pla( u) n adj. 'eben', sm. 'Ebene, Boden' enthalten sein. Vielleicht artr. *`er pla( u) n 'ebener Acker', mit agglutiniertem -n- aus der Verbindung mit der (deutschen) Präposition in (*in + `er plan > */́‹( n) ner pl̀an/); ein Übergang zu der belegten Form (*/n¼r pl̀an/ > /nipl̀an/) wäre angesichts der vortonigen Stellung des fraglichen Elements kein Problem.

 èr
 plaun