Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Neumad  (Eschen)


Unbekannt. Im Riet, nicht sicher lokalisierbar, westlich bei Nendeln.

Historische Belege
1691 Nèumad (AS 2/21; fol. I 17v, 4. Sp. Z 10): "1 Riedmad im ~ genannt."
1723 Nendler Ne̮w Mad (AS 2/5; fol. 29v, Z 21): "... ein Ried Mad in ~ ..."
1725 Nèumad (AS 2/3; fol. 14v, Z 9-10): "Joseph Kiber von Maúren ... ein Stückli Ried Mad im ~ ... zú Nendlen gelegen ..."
1760 Neümad (AS 2/8; fol. 154v, Z 8): "... ein Stúckh brütschen in dem ~ [stösst] ... gegen berg an die Wießen-Äkher ..."
1773 Neümadt (RA 44-26; fol. 3r, Z 7): "... ein stúck streúwe Mad im ~ genant ..."
1806 Nèumad (AS 2/22; fol. II 78v, 4. Sp. Z 13): "1 Stuck Britschen im ~"

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 79: Neumahd.

Deutung
'Neu angelegte Mähwiese'.

neu
Mahd