Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Heida  (Eschen)
580 m; 757,6 - 231,9 4-G

h̓ad½ (t-, d¼r ~ / —t-, —n ~ / —r ~, —m ~ / fœr ~, fœm ~)
Wieshang, früher Ackerland, nördlich des Dorfes Eschen, ob dem Bölsfeld, zwischen Gaschlun und Ebniteile, mit Bäumen und Sträuchern, leicht abfallend.

Historische Belege
1. H. 15. Jh. Heiden (LUB I/2; S. 325): "1 Viertel Waizen ab ~ plebano."
1650 Heiden (PfAE TESFB 1650; fol. III 75r, 9/17): "Moritur Catharina beý der ~"
~1701 Haiden (RA 11/7/2; fol. 16r, Z 3): "... ackher aúf G(i)gle Halden der ~ genand ..."
1717 Hàyden (U 80; Z 12): "Ein ackher, auf den ~ genandt: ..."
1726 Heiden akher (Pfäf 16; fol. 1r, Z 7): "... auff dem sogenandten ~ ..."
1731 obere Haiden (AS 2/6; fol. 108r, Z 23): "... ackher der ~ genant."
1732 Haiden (AS 2/6; fol. 108r, Z 21): "... ackher aúff der vnteren ~ gelegen stost an St. Lucis Gúett ..."
1755* Heiden acker (PfAE SR 1755; S. 1, Z 15): "... den ~ stost an zweý siten an S. Lucis guot vnd an einen strass."
1757 Hàyden (AS 2/8; fol. 93v, Z 33): "... 1 Stuck acker aúf der Gügelhalden der ~ genannt ..."
1778 Haidenacker (AS 2/22; fol. I 86v, 4. Sp. Z 10): "1 Acker aúf Gügelhalden, der ~ genannt ... Rheinwärts [an das] St.Lútzygút ..."
1778 Haiden Acker (AS 2/14; F 118r, Z 9): "Ein Stúck Acker aúf Gügelhalden der ~ genannt, stößt ... gegen Rhein an das St. Lúzigúth ..."
1789 Heiden (PfAE 25/3; fol. 1r, Z 22): "... Acker af dem ~ genannt, stoßt afwerts nd gegen Rhein an Joseph Töny oder St. Lucj-Gt ..."
1796 Haden (RA 47-1796-4; fol. 1r, Z 9): "... ackher aúf dem ~ genant zú Eschen ... gegen Feldtkirch an Andreas Marxer aúffm Kapf ..."
1804 Haden (AS 2/22; fol. II 87v, 4. Sp. Z 11): "1 Acker aúf dem ~ genannt [stosst] Aufwärts [an das St.] Lúzi Gúth, Abwärts [an die] Mallansergaß ..."

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 53: Heiden, Haiden [ufm h̠ada].

Deutung
Der in den Belegen durchgehende Bezug auf Ackerland berechtigt zur Deutung als ursprüngliches Heidenacker m. 'Acker, wo Heidenkorn wächst'.

Heide