Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Gross Mad  (Eschen)


Unbekannt. Im Riet; örtlich identisch mit †Kochsmad.

Historische Belege
1. H. 15. Jh. gross mad (LUB I/2; S. 323): "ab dem Wermad, stosset ze ainer sitten an den Brl, z der andren sitten an daz ~ des Kochs mad, z der vndren sitten an die waid."
1442 groß mad (PfABe U 4; Z 12): "... ain mad ennot der Eschinen gelegen genant die Nidg das och In den ... hoff [ze Marx] gehört, Stoßt ... Nebenz andes kochs mad genant das ~ ..."
1731 grose Maad (AS 2/6; fol. 108v, Z 7): "... ein streüe Maad daß ~ genanth ... rhein halb an die aw ..."

Deutung
'Grosse Mähwiese'.

gross
Mahd