Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Giessabach  (Eschen)
4-G

Unbekannt. Nach Meier 1996, 403 Name des Steinabachs. Vgl. auch oben †Gänsabach.

Bisherige Nennung
Meier 1996, 403: Giassabach.

Deutung
a) Zu mda. Giessa m. '(langsam) fliessendes Gewässer', 'Stelle mit stehendem oder schwach fliessendem Wasser'.
b) Da mit mda. Giessa m. in der Regel stehende oder nur schwach fliessende Gewässer in der Ebene bezeichnet werden, ist auch an eine Umdeutung von ursprünglichem mda. Gesabach m. 'Bach in welchem sich Gänse aufhalten' zu denken. Vgl. oben †Gänsabach; zur mda. Lautung vgl. Gesabach Mauren.

Giessen
Gans
Bach