Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Garstüla  (Eschen)
4-H

Unbekannt. Im Erler.

Historische Belege
1684 (1661) Garstülen (PfABe Urb 1684; S. 45, Z 12): "... vermög den anno 1661 ... verförtigten ... brieffs ... Ein Stukh Pritschen, vff ~, im Öehrler gelegen ..."

Deutung
Vielleicht zu einem artr. *crestuglia f. (abgeleitet von rtr. crest[a] m. [f.] 'Grat'), offenbar dann mit Bezug auf den nördlich des Erler ansteigenden Hang des Eschnerbergs1 mit seinem abfallenden Geländerücken (Osser Hala - Ober Hala - Rofaberg).

crest(a)