Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Gäch Res  (Eschen)
7-I

*ḡ‰h½ r̓“s (—m ~)
Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 40 örtlich identisch mit Fuermares.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 40: Gähes Ries [im, obm g̠‰ha r̠“s].

Deutung
Zu mda. adj. gäch 'steil' und Res n. 'Runse': 'Steil abfallende Runse'.

gäch
Ris