Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Engengraben  (Eschen)


Unbekannt. Nicht lokalisierbar.

Historische Belege
1425 Engen Graben (GAE III/2; Z 14): "... In des ~ orth gegen Mûrenhalb ..."
1425 Engen graben (GAE III/3; Z 14): "... markstain als er hin In zaiget In des ~ ort gegen murenhalb ..."

Deutung
a) 'Enger, schmaler (Wasser-)Graben' bzw. '(Wasser)-Graben an einer Enge, einer engen Stelle.
b) Falls örtlich zusammenhängend, möglicherweise Klammerform zum folgenden †Engenmad: '(Wasser-)Graben im Gebiet †Engenmad'?

eng
Eng(i)
Graben