Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Egetabretscha  (Eschen)
441 m; 757,95 - 230,60 4-H

̓‰g¼t½bŕ“t̜s½ (t ~ / —t ~ / —d½n ~ / fœd½n ~)
Felder und Wiesen südlich des Dorfes Eschen, nordöstlich des Gebiets Ober Flux, südlich der Essanestrasse. Örtlich identisch mit Egeta.

Historische Belege
1732 Egent Britschen (AS 2/6; fol. 105v, Z 19): "... vnd den ~ ..."
1779 Egertenpritschen (RA 7/4/20; fol. 1v, Z 24): "... ein Stückle dito (Pritschen) in der sogenannten ~ ..."
1780 Eggerten Pritschen (RA 44-12; fol. 3r, Z 2): "Dreý Stúck Pritschen in dem Falßpritschen. Der ~ ..."
1794 Ägetenpritschen (GAE UB 231; S. 241, Z 12): "... Mayatzngen, so der Eschner Gemeinde gehören: ... der ~ ..."

Deutung
Zu abgegangenem mda. Bretscha m. 'Riedland': 'Riedland im Gebiet Egeta'.

Egerte
Bretscha