Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Täli  (Vaduz)
1730 - 1900 m; 764,5 - 218,0 11-T/U

t̓‰l— (s ~ / —s ~ / —m ~ / ¥s¼m ~)
Weide auf der Alp Pradamee, im südwestlichen Teil der Alp, von Kuppen und Runsen durchzogen.

Historische Belege
1589 Vadûzer Thäli (AlpAV U 22b; 3a): "... dass zwischen ~, vnd der Trýssnerberger heýten Marckhen gesezt ..."

Bisherige Nennungen
Ospelt 1911, 138: Täle [im t‰li].
Ospelt 1911b, 12: Täli.
Beck 1953, 53: Vaduzer-Täli.

Deutung
Mda. Täli n. 'kleines Tal', wohl im Verhältnis zum (grossen) Tal Malbun.

Tal